Nichts Gutes war zu erahnen, als 2 Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn in die Kirchstraße in Barbing einbogen. Dort drang dichter Rauch aus einem Gebäude, Feuerschein war aus der Brandwohnung zu sehen. Zum Glück handelte es sich jedoch nur um eine regelmäßige Atemschutzeinsatzübung der Feuerwehr Friesheim.

Im Rahmen der Brandschutzwoche fand erstmals nach einer coronabedingten zweijährigen Pause wieder eine Großübung aller Gemeindefeuerwehren und dem BRK statt.

... war die Antwort des Angrifftruppführers auf den Einsatzbefehl des Gruppenführers bei der Abnahme des Leistungsabzeichens "Die Gruppe im Löscheinsatz", der sich neun Kammeraden und Kammeradinnen erfolgreich stellten.

Am 04.09.2022 folgten ca. 30 Radlfahrer der Einladung der Feuerwehr zur gemeinsamen jährlichen Fahrradtour.

"Verpuffung in Werkstatt mit Brand einer landwirtschaftlichen Scheune, mehrere vermisste Personen..." war der gestrige Übungsbefehl für die Feuerwehren Friesheim, Illkofen, Auburg-Altach und Eltheim.

Am 25.06.2022 fand in diesem Jahr wieder das Sonnwendfeuer der FF Friesheim statt. Bereits am Nachmittag begannen unsere Kameraden mit dem Aufbau und herrichten des Festes.

Am 23.06.2022 wurden acht unserer Kameraden von Landrätin Tanja Schweiger, Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer, Kreisbrandinspektor Wilfried Hausler und Kreisbrandmeister Manuel Odwody nach Wolfskofen eingeladen. Begleitet von unserem 1. Kommandanten Sebastian Seidl und unserem 1. Vorstand Matthias Beck erhielten Sie dort neben 46 weiteren Feuerwehrfrauen und -männern des KBM-Bezirks Süd 1 und Süd 2 das Ehrenzeichen am Band und eine Urkunde für ihre 25jährige bzw. 40jährige Dienstzeit.

Bei der Jugendübung im Juni lernten unsere angehenden Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner den richtigen Umgang mit der Steckleiter.

Beim diesjährigen Spiel ohne Grenzen der Gemeindefeuerwehren in Illkofen erkämpfte sich unsere Jugend einen sehr guten 3. Platz

Alle Jugendlichen hatten an den einzelnen Stationen viel Spaß und konnten sich beim Bierkistenwettlauf, Schlauchkuppeln, Quizstation, Bulldog-wettziehen usw. messen. Den begehrten Wanderpokal sicherte sich diesmal die Jugend der FF Barbing. Beim anschließenden Grillen und der Siegerehrung klang die bestens organisierte Veranstaltung gemütlich aus.

"Brand Freifläche am südwestlichen Ufer des Gemeinde Weihers"

Dies war der Einsatzbefehl bei der monatlichen Übung der Aktiven im Mai. Geübt wurde dabei die Wasserentnahme aus offenen Gewässern, ein Löschaufbau und der Umgang mit der Motorsäge.

Nach der erfolgreichen Übung wurden noch die Fahrzeuge und das Gerätehaus gemeinsam gereinigt.

Bei der monatlichen Übung der Aktiven im April wurde ein Löschaufbau mit Wasserentnahme aus einem Brunnen behandelt. Als "Einsatzort" diente der Dorfplatz in Friesheim. Dort konnte auch gleich neben dem Löschaufbau das Thema Absicherung der Einsatzstelle geübt und vertieft werden.

Leckere Steckerlfische, gebackene Forellen und geräucherte Fische gingen am Karfreitag an viele, hoffentlich zufriedene, Käufer. Vielen herzlichen Dank an alle unsere Kunden und natürlich auch an alle fleißigen Helfer der FF Friesheim, welche zum Gelingen unseres Karfreitagfischverkaufs beigetragen haben!

Bei der heutigen Grossübung der Pfarreifeuerwehren in Illkofen hatten wir die Verletztenversorgung sowie den Aufbau einer Wasserversorgung aus einem Brunnen mit Aufbau einer Riegelstellung zur Aufgabe. Gleichzeitig übernahmen Atemschutzträger der eingesetzten Wehren die Rettung von Vermissten aus einem landwirtschaftlichen Nutzgebäude.

Die Feuerwehr Friesheim hat heute wieder an der RamaDama Aktion der Gemeinde Barbing teilgenommen. Zusammen mit den anderen Friesheimer Vereinen wurde die Flur und das Dorf vom Unrat befreit. Dadurch konnte auch dieses Jahr erneut viel zu viel Unrat in der Natur gesammelt werden. Vielen Dank an alle, die uns trotz "Sauwetter" unterstützt haben! Anschliessend gings zum Aufwärmen und zu einer Brotzeit, welche durch die Gemeinde spendiert wurde, ins Haus der Vereine Friesheim.

In der Monatsübung für den Monat März wurde die das richtige Retten von Personen aus Höhenlagen mit der nötigen Eigensicherung geschult.

In unserer Monatsübung wurden die 22 teilnehmenden Aktiven an verschiedenen Stationen im Freien in den Bereichen "Erste Hilfe", "Fahrzeugstabilisation", "Ausleuchten von Einsatzstellen", "Verkehrsabsicherung" und "Umgang mit der Säbelsäge" geschult.